Seite 1 Seite 2

Navigation

Treffpunkt.DBD in Kooperation mit G&W

Bild1

BIM-basierte Kostenplanung für mehr Kostensicherheit.Die komplette Lösung mit California.pro plus DBD.
22.März 2017 09:30 Uhr - 17:00 Uhr Deutsches Technikmuseum Berlin

Bild2 Bild3 Wir laden Sie herzlich ein, unsere baufachlich orientierte Informationsveranstaltung Treffpunkt.DBD am 22. März 2017 in Berlin zu besuchen.

Kostensicherheit ist das Ergebnis erfolgreicher Kostenplanung und Kostensteuerung. Für diese benötigen Sie vor allem zwei Komponenten: Zuverlässige Kosteninformationen (Daten) sowie Werkzeuge, die diese in jeder Projektphase optimal verarbeiten, darstellen und dauerhaft dokumentieren. Eine solche komplette Lösung ergibt sich im Zusammenwirken von G&W California.pro und den Dynamischen BauDaten. Wir laden Sie herzlich ein, sich von der Qualität der von uns angebotenen Lösungen selbst ein Bild zu machen.

BIM ist heute in aller Munde. So sind die von uns präsentierten Lösungen allesamt auch BIM-basiert,
können aber auch mit klassischen alphanumerischen Methoden verwendet werden.

Gleich drei hochinteressante Gastvorträge ergänzen unser Programm: Es geht dabei um die Vermeidung und kostenmäßige Begrenzung von Nachträgen, um mobile Bauleitung mit dem smartphone und ebenso um mobiles Aufmaß.

Das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. Dies tun wir an einem Ort, der Ihnen hoffentlich gefallen wird: Das Deutsche Technikmuseum in Berlin ist ein Ort, wo die Kulturgeschichte der Verkehrs-, Kommunikations-, Produktions- und Energietechniken lebendig und nachvollziehbar wird. Im Mittelpunkt steht natürlich unsere Fachinformation- alles Weitere wie unsere Einladung zu einer kostenlosen Führung, ist für Sie optional. Wir freuen uns auf Sie. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Die Zahl der Plätze ist definitiv beschränkt.



Bildnachweise von oben nach unten:
© SDTB / Foto: Clemens Kirchner
© SDTB / Foto: Clemens Kirchner
© SDTB / Foto: Florian Grosse


Das Tagesprogramm

9.30-13.00: Von der Kostenschätzung bis zum Leistungsverzeichnis
noch ausreichend Plätze verfügbar
  • Mit BIM oder ohne: Grundlagen erfolgreicher Kostensteuerung Unabhängig von Softwarewerkzeugen basiert jede erfolgreiche Kostensteuerung auf einigen wenigen Grundsätzen, die wir Ihnen kurz vorstellen. KOMPLETTE AGENDA ALS PDF HIER: <mehr info>

  • Kostenschätzung über Richtwerte. Eine erste Kostenaussage ohne Plan wird benötigt? Mit California.pro kein Problem!

  • Leistungsbeschreibung mit STLB-Bau und DBD-Produkte für die Kostenplanung. Baukosten werden durch Bauleistungen verursacht. Eine VOB-gerechte Leistungsbeschreibung sorgt für sichere Kalkulierbarkeit und verringert deutlich das Nachtragsrisiko…

  • DBD-KostenKalkül – angewandtes BIM für die Kostenplanung. Wir zeigen Ihnen modellbasierte Mengen Leistungs- und Kostenermittlung auf Basis von Plänen und Skizzen

  • California.pro | BIM2AVA – modellorientierte Kostenplanung mit IFC. Der einfache Weg vom digitalen zum kaufmännischen Gebäudemodell

  • Die Kostenberechnung als Dokumentation und Ausgangspunkt der Kostensteuerung. Hier fängt durchgängige Kostensteuerung mit California.pro an…


  • Sonderprogramm (Teilnahme optional und nach Voranmeldung):
    -kein Sonderprogramm vormittags-
13.45-16.30: Von der Vergabe bis zur Kostenfeststellung
noch ausreichend Plätze verfügbar
  • Von der Kostenberechnung zum Leistungsverzeichnis – blitzschnell und ohne Informationsverlust

  • Das bepreiste LV – Grundleistung nach HOAI

  • Strategie zur Vermeidung und Begrenzung von Nachträgen Sachdienliche Hinweise eines Praktikers aus langjähriger Erfahrung im Umgang mit Nachtragsforderungen unter Verwendung entsprechender IT-gestützter Hilfsmittel (z.B. DBD-KostenAnsätze)

  • Mobile Bauleitung – die Baustelle in Ihrer Jackentasche

  • Mobiles Aufmaß und BIM-basierte Mengenermittlung

  • Die Kostenfeststellung. Der Kreis schließt sich: durchgängige Kostenkontrolle und Dokumentation auch als Ausgangspunkt für zukünftige Kostenplanung.


  • Sonderprogramm (Teilnahme optional und nach Voranmeldung):
    Führung Deutsches Technik Museum


Veranstaltungsadresse:

Deutsches Technikmuseum Berlin
Trebbiner Straße 9
10963 Berlin